Eingeschränkter Regelbetrieb

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW sieht ab dem 8. Juni 2020 einen eingeschränkten Regelbetrieb in allen Kindertagesstätten vor. Dies bedeutet, dass alle Kinder ab diesem Stichtag die Kindertageseinrichtungen besuchen dürfen und die Notbetreuung aufgelöst wird.

Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass die Betreuungsstunden von:

  • 25 Stunden auf 15 Stunden
  • 35 Stunden auf 25 Stunden
  • 45 Stunden auf 35 Stunden

reduziert werden.

Über die genauen Zeiten und unterschiedlichen Stundenmodelle informieren Sie sich bitte direkt in ihrer Kindertagesstätte.