Körper, Gesundheit und Ernährung

Körper, Gesundheit und Ernährung sind Themen, die das Wohlbefinden, die Lebensqualität und die Leistungsfähigkeit steigern.

Körperliches und seelisches Wohlbefinden sind eine grundlegende Voraussetzung für die gesunde Entwicklung und Bildung der Kinder. Die Kinder erfahren sich selbst über ihren Körper und ihre körperlichen Bedürfnisse. Ausgehend vom eigenen Körper erforschen Kinder mit zunehmender Beweglichkeit in immer größer werdenden Kreisen ihre Welt. Sie machen über ihre Körpersinne differenzierte Erfahrungen und schaffen so ihre Basis für selbstgesteuerte Lern- und Bildungsprozesse.

Gesund sein bedeutet, sich körperlich, seelisch und sozial wohlzufühlen. (Definition der WHO)

Gesundheit ist ein dynamischer Prozess, in dem Entwicklungs- und Bewältigungspotentiale eingeschlossen sind. Gesundheitsbildung beinhaltet in gleicher Weise neben dem Erwerb körperlicher Fähigkeiten auch den Erwerb von sozialen und individuellen  Ressourcen. Die Kinder werden in ihrer Selbstsicherheit gestärkt und befähigt sich im Leben zurechtzufinden. Sie lernen, im Rahmen ihrer Entwicklungsmöglichkeiten positiv und handlungsorientiert für sich und ihren Körper verantwortlich zu sein.

Ernährung berücksichtigt den selbstbestimmten aktiven Prozess des einzelnen Kindes. Essen und Trinken sind wichtige Grundlagen für Wachstum und Entwicklung. Dabei spielen eine lustvolle und sinnliche Freude an Nahrung und Geschmacksbildung eine wichtige Rolle. Wir unterstützen den positiven und aktiven Zugang zum Essen, indem die Kinder an der Zubereitung von Speisen beteiligt werden. Hier sammeln unsere Kinder vielfältige Sinneserfahrungen und erlangen Handlungskompetenz.  Sie  erlernen fein- und grobmotorische Fähigkeiten der Hände und machen taktile Erfahrungen z. B. beim

  • Obst schneiden
  • Teig kneten
  • Brot schmieren

Alles was die Kinder selber schmecken, fühlen und riechen ist direkte Wahrnehmung und wird im wahrsten Sinne des Wortes begriffen und kognitiv gespeichert.

Die ganzheitlichen Gesundheitsbilder  wie z. B.:

  • Hände waschen
  • Taschentücher verwenden
  • Haare kämmen
  • witterungsgerechte Kleidung anziehen

erfahren die Kinder, indem wir ihnen die Regeln der Hygiene vermitteln.