Bildung

Bildung ist u.a. ein subjektiver Prozess, also Selbstbildung. (Gröschke, 2007) Sie ist Auswertung von Informationen, die für das einzelne Kind bedeutsam sind. Kinder eignen sich die Welt an und so wird die Welt zu ihrer eigenen.

Unser ganzheitliches Bildungsverständnis umfasst neben der Entwicklung von Basiskompetenzen in unterschiedlichen Bildungsbereichen auch den Erwerb von Lebenskompetenz. Wir beschränken Bildung nicht auf den klassischen Bildungskanon, sondern greifen die aktuellen Themen der Kinder auf. Unser Bildungskonzept soll die Selbst-, Mitbestimmungs-, Verantwortungs- und Solidaritätsfähigkeit der Kinder wachsen lassen.

Bildungsbereiche Evangelisches Familienzentrum an der Erlöserkirche

Bildungsbereiche Evangelisches Familienzentrum an der Erlöserkirche

Das Spektrum der Bildungsbereiche spiegelt die Vielfalt von Themen, denen Kinder in ihrem Lebensalltag begegnen: Phänomene aus der Naturwissenschaft, Beobachtungen aus dem Wohnumfeld/ der Stadt und den unterschiedlichen Kulturen, Erleben von Musik und Rhythmus, der Wunsch nach künstlerischen Gestalten und Selbstausdruck, Erleben unterschiedlicher Kommunikationsstile und unterschiedlicher Sprache, unterschiedliche Möglichkeiten des Zusammenlebens von Menschen, Wahrnehmen des eigenen Körpers und der eigenen Sinne und der Natur, Eindrücke und Informationen aus der Gesellschaft /Politik/Geschichte sowie Erleben von Religion und Fragen der Werte und Ethik.