Schukis besuchten Anfang des Jahres die Polizei und Feuerwehr in Hilden

Nachdem die Schukis im November letzten Jahres Besuch von der Polizei  bekamen und zusammen mit ihren Eltern im Rahmen der Verkehrserziehung draußen auf Hildens Straßen lernten, sich richtig und sicher im Straßenverkehr zu bewegen, statteten sie nun im Januar der Polizeiwache Hilden ihren Gegenbesuch ab. Dort erfuhren die Kinder viel über die Aufgaben der Polizei und durften etliche Fragen stellen. Richtig spannend wurde es für die Schukis als sie Handschellen ausprobieren konnten und eine Gefängniszelle anschauen durften.

Im Februar stand bei den Schukis der Besuch bei der Feuerwehr an. Während der Führung durch die Feuerwehrwache wurde ihnen an mehreren Stationen  die Arbeit der Feuerwehr erklärt. Dabei lernten die Kinder wie man einen Notruf absetzt und wie wichtig es ist, die Notrufnummer 112 zu kennen. Das größte Highlight des Vormittags war natürlich die Besichtigung der Feuerwehrautos mit ihren technischen Geräten.